1. FC Sonthofen e.V.

SV Pullach – 1.FC Sonthofen (Samstag)

Magdalena Seitz, 15.09.2018

SV Pullach – 1.FC Sonthofen (Samstag)

Der 1.FC Sonthofen fährt nach dem 4:2 Erfolg über Unterföhring mit breiter Brust zum SV Pullach und möchte dem Favoriten ein Bein stellen. Die bisherige Bilanz bei diesem Gegner aus der Landeshauptstadt ist allerdings überschaubar. In der Bayernliga gab es dort noch nicht viel zu erben. Zu Buche stehen lediglich vier Niederlagen und ein 2:2 Remis aus der letzten Saison. Gegen diesen negativen Trend will der FCS heute um 14.00 Uhr ankämpfen und dem Favoriten mit einem frechen Auftritt Paroli bieten.

Sonthofens Trainer Yusuf Bakircioglu sieht das Ganze nicht so schwarz wie die Statistik aussagt. Klar spiele man gegen eine Top-Mannschaft. Pullach habe in den vergangenen Jahren die Bayernliga dominiert. „Sie besitzen viel Qualität im Kader. Dieser wurde vor Saisonbeginn auf wenigen Positionen nochmal sinnvollverstärkt. Durch die geringe Fluktuation sei die Mannschaft eingespielt und Favorit. Aber auch wir sind gut drauf. Für uns ist es eine schöne Aufgabe. Wir brauchen uns nicht zu verstecken. Gerade unsere Offensivabteilung sprüht vor Spielfreude. Wir haben einige Akteure in unseren Reihen die Tore machen können und mit Einzelaktionen auch ein Spiel entscheiden können“. Bakircioglu meint zudem, dass es im defensiven Bereich darauf ankomme, im individualtaktischen Verhalten weniger Fehler zu begehen als zuletzt. Da müsse man sich steigern. Sollte das gelingen, dürfte was zu holen sein. Auch Außenverteidiger Sam Buchmann spricht von mehr defensiver Stabilität. Lange Bälle habe man zuletzt teilweise schlecht verteidigt. Es wird wichtig sein, die Positionen zu halten und nicht unkontrolliert rauszurücken, damit keine Lücken entstehen. Vorne sind wir immer für einen Treffer gut“, sagt der Youngster. Vom Kader her können die Oberallgäuer aus dem Vollen schöpfen. Burak Kesici sowie Timo Ehlert haben ihre Verletzungen überwunden und stehen wieder zur Verfügung.

Interessierte Fans können die Mannschaft mit dem Bus um 10.00 Uhr vom Parkplatz der Firma RS-Getriebe begleiten.


Quelle:Dieter Latzel


Zurück


Laden...