You are currently viewing 1.FC Sonthofen – SC Ichenhausen (Samstag) 1.FC Sonthofen II – TSV Sulzberg (Samstag)

1.FC Sonthofen – SC Ichenhausen (Samstag) 1.FC Sonthofen II – TSV Sulzberg (Samstag)

1.FC Sonthofen – SC Ichenhausen (Samstag)

1.FC Sonthofen II – TSV Sulzberg (Samstag)

(von Dieter Latzel)

Für die Kicker des 1.FC Sonthofen stehen in der Baumit-Arena nun Heimspieltage auf dem Programm. Die Erste Mannschaft spielt zweimal in Folge zu Hause. Die Reserve gleich dreimal. Am heutigen Samstag, 14.00 Uhr, kommt es in der Landesliga-Südwest zum Aufeinandertreffen mit dem SC Ichenhausen. Im Anschluss um 16.00 Uhr empfängt der FCSII den TSV Sulzberg. Am letzten Mittwoch konnte der FCS das spannende Derby beim VfB Durach 2:1 (2:0) gewinnen und ist nun bis auf einen Zähler an Spitzenreiter TSV Nördlingen herangerückt. Koller und Schäffler brachten die Kreisstädter bis zur Pause 2:0 in Führung. Piller traf (71. Minute) noch zum 1:2 Anschluss. Dabei blieb es.

Sonthofens Erste Mannschaft hat gegen Ichenhausen ein klares Ziel, das da heißt: Drei Punkte. Das Hinspiel ging nach hartem Kampf mit 3:1 an den FCS. Die Müller-Truppe ist als einzige Mannschaft in der Liga auf heimischem Geläuf noch ungeschlagen. Diese Serie wollen Markus Notz und Co. weiter ausbauen.

Gegner SC Ichenhausen ist allerdings keine Laufkundschaft und sehr auswärtsstark. Die Gäste haben viel Qualität in ihren Reihen und können an einem guten Tag jeden Gegner schlagen. Vergangenes Wochenende besiegten sie Garmisch-Partenkirchen durch Treffer von Andreas Beckmann und Waldemar Schaab mit 2:0 und untermauerten damit ihren guten 4. Tabellenplatz. Die interne Torschützenliste führt Ugur Kiral mit 11 Treffern an, vor Andreas Beckmann und Stefan Strohhofer mit jeweils 6.

Der 1.FC Sonthofen II will es im Anschluss gegen den Kreisklasse-Dritten TSV Sulzberg besser machen als letzte Woche bei der 1:2 Auftaktniederlage in Wildpoldsried. Wenn das Team von Trainer Dieter Walther nochmal an Rang Zwei heranschnuppern möchte, sollte heute unbedingt ein Heimsieg gelingen. Zudem hat der FCSII wegen der 2:3 Hinspiel-Niederlage noch etwas gut zu machen. Damals war Silvio Thaler mit drei Treffern der Matchwinner. Für den FCSII trafen Simon Scholz und Kevin Hailer.