Neuzugänge für unsere B-Mädels

Neuzugänge für unsere B-Mädels

In den ersten Spielen der neuen Saison bekamen es die Mädels mit den Meisterschaftsfavoriten zu tun, hier war für die Mädels nicht viel zu holen. 

Allerdings stimmte der Kampfgeist und Einsatz um die Ergebnisse zufriedenstellend zu gestalten. Im Laufe der Vorrunde konnten sich die Mädels dann auch mit dem ein oder anderen Sieg belohnen und ergatterten bis zur Winterpause noch 12 Punkte, was uns einen Platz im oberen Tabellendrittel bescherte. 

Durch einige Ausfälle wegen Verletzungen oder auch schulisch bedingt, konnte die Rückrunde nicht ganz so erfolgreich gestaltet werden, trotzdem waren alle mit Begeisterung bei der Sache. 

Die Saison hatte auch einige Highlights für die Mädels, eines davon ist für das Team immer der Inklusionscup, wo sie mit Begeisterung dabei sind und sich auf dieses Event freuen. Auch wenn wir dort als reines Mädelsteam antreten und es dementsprechend schwer ist, dort zu bestehen. Andere Höhepunkte waren die Besuche zweier Frauen-Spiele des FC Bayern sowie das U15 Juniorinnen- Länderspiel in der heimischen Baumit Arena. Jetzt freuen sich die Mädels noch auf unseren Saisonabschluss in Dornbirn, wo wir 3 Tage verbringen werden und auch an einem Turnier teilnehmen. 

Dieses Jahr haben wir 3 Abgänge, die altersbedingt in den Damenbereich wechseln werden. Auf diesem Weg wünschen wir Carina Pöppel, Svea Schmidt und Julia Jochum alles Gute auf ihrem weiteren sportlichen Weg.