SV Egg a.d. Günz – 1.FC Sonthofen — (Sonntag) —

SV Egg a.d. Günz – 1.FC Sonthofen — (Sonntag) —

SV Egg a.d. Günz – 1.FC Sonthofen (Sonntag)

(von Dieter Latzel)

Auf ein heißes „Allgäuer Derby“ wird sich der 1.FC Sonthofen einstellen müssen, wenn der Tabellenzweite der Landesliga-Süd am Sonntag um 15.00 Uhr auswärts auf den heimstarken SV Egg a.d. Günz trifft. Für die Müller-Truppe eine echte Bewährungsprobe. Mit einem Sieg könnte man den Spitzenreiter Gundelfingen weiter unter Druck setzen.

Früher als gedacht hat sich Patrick Littig nach seiner Knieoperation in den Kader zurückgekämpft. Die Heilung verlief optimal. Schon letzte Wochen bekam der Sonthofer Außenverteidiger beim 4:2 Sieg gegen Kaufbeuren 20 Minuten Einsatzzeit. Bis der langjährige Leistungsträger wieder in Bestform ist, wird es allerdings noch einige Zeit dauern. Aber schon seine Präsenz auf dem Platz könnte dem Team guttun. Littig freute sich sehr über den Kurzeinsatz. Es habe ihm viel Spaß bereitet, wieder kicken zu können. Am Sonntag erwartet er für seinen FCS eine überaus schwere Aufgabe. „Da treffen wir auf eine kampfbetonte Truppe. In den vergangenen Jahren hatten wir gegen Egg etliche Vorbereitungsspiele. Man kennt sich und weiß um die Stärken des Anderen. Wir werden versuchen dagegenzuhalten und keine Probleme zu bekommen. Es wird sicher nicht einfach werden, aber „schaun mer mal was geht“. Ziel ist es auf alle Fälle wieder drei Punkte zu holen, um vorne dranzubleiben“. Jannik Keller, Gregor Mürkl und Manuel Bayrhof werden definitiv fehlen. Ob der 19-jährige Neuzugang Gianluca Ippolito seine leichte Zerrung überwunden hat, wird sich erst kurzfristig entscheiden. Wieder an Bord sind auf alle Fälle Kapitän Andi Hindelang und Pirmin Vogler. 

Schreibe einen Kommentar