You are currently viewing Vorbericht 1. und 2. Mannschaft (FC Gundelfingen & DJK Seifriedsberg)

Vorbericht 1. und 2. Mannschaft (FC Gundelfingen & DJK Seifriedsberg)

FC Gundelfingen – 1.FC Sonthofen (Samstag)

DJK Seifriedsberg – 1.FC Sonthofen II (Montag)

(von Dieter Latzel)

Volles Programm für die Kicker des 1.FC Sonthofen am Osterwochenende. Die erste Mannschaft der Kreisstädter mussam Samstag um 15.00 Uhr auswärts beim FC Gundelfingen Farbe bekennen und möchte im Bayernliga-Abstiegskampf weiter fleißig Punkte sammeln. Am Montag kommt es dann zum „Kreisklasse-Nachbarschafts-Derby“ zwischen dem gastgebenden DJK Seifriedsberg und der Sonthofer Reserve.Anstoß ist um 14.00 Uhr.

Es bleibt spannend in der Bayernliga-Süd. Im Kampf um den Klassenerhalt spitzt sich die Lage zu. Ab Tabellenplatz 11 wird es richtig eng. Nachdem der FCS am vergangenen Spieltag nicht im Einsatz war (die Partie gegen Pipinsried wurde wegen deren Verbandspokalspiel gegen die Würzburger Kickers auf den 1. Mai verschoben) haben die Oberallgäuer nun erwartungsgemäß, mit einer Partie im Rückstand, einen Rang verloren (13./29 Punkte). In ihrem letzten Auftritt beim 3:1 Erfolg in Heimstetten zeigte die Müller-Truppe eine aufsteigende Form. Diesen Einsatz wollen Kutay Yel und Co. auch in Gundelfingen zeigen. Ziel muss es sein, zumindest ein Unentschieden zu erreichen und damit den Gegner in der Tabelle auf Abstand zu halten. Auf fremden Plätzen läuft es für den FCS ganz gut. Deshalb sollte auch gegen den Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt was drin sein. Im Hinspiel hieß es nach umkämpften 90 Minuten 1:0 für den FCS. Den goldenen Treffer erzielte damals Goalgetter Andreas Hindelang. Gegner Gundelfingen hat nach der Winterpause alle vier Punktspiele jeweils knapp verloren und rutschte durch die jüngste 1:2 Last-Minute-Niederlage in Kirchanschöring auf Tabellenplatz 15 zurück. Die Gastgeber haben bisher 28 Punkte auf ihrem Konto und damit im Abstiegskampf einen Zähler weniger gesammelt als die Sonthofer.Es wird erwartet, dass die Hausherren sicher alles dafür tun werden, diesen Negativ-Lauf zu durchbrechen. Die Oberallgäuer sollten sich darauf einstellen, dass wieder um jeden Zentimeter Boden gefightet wird.

Der 1.FC Sonthofen II ist am vergangenen Wochenende mit einer 1:2 (1:1) Auswärtsniederlage gegen den TSV Sulzberg in die verbliebenen Spiele der Kreisklasse-Rückrunde gestartet. Wenn es am Ostermontag zur DJK Seifriedsberg geht, dürfte die Aufgabe für das Team von Trainer Stephan Schmidt nicht leichter werden.