You are currently viewing FC Kempten – 1.FC Sonthofen 2:2 (1:1)

FC Kempten – 1.FC Sonthofen 2:2 (1:1)

FC Kempten – 1.FC Sonthofen 2:2 (1:1)

(von Dieter Latzel)

Keinen Sieger gab es im „Nachbarschafts-Test-Derby“ zwischen dem FC Kempten und dem 1.FC Sonthofen. Am Ende trennten sich die Kontrahenten 2:2 (1:1) Remis.

Auf dem Kunstrasenplatz des Immenstädter Auwaldstadions setzte zuerst der Bayernligist die Akzente und ging in der 19. Minute nach einer Ecke von Kutay Yel durch den Kopfballtreffer von Andreas Hindelang in Führung. Danach wurde Kempten stärker, hatte bis zur Pause mehr vom Spiel und Marcell Graf erzielte (39.) den verdienten Ausgleich.

In Durchgang zwei erkämpften sich die Sonthofer zunächst die Kontrolle sowie die Führung zurück. Marco Faller brauchte nach einem schönen Angriff das Zuspiel von Benedikt Buchberger zum 2:1 nur noch einschieben. In der Folge verpasste es der FCS allerdings, diese Führung auszubauen. Das sollte sich rächen. Als in der Schlussphase Sonthofens Keeper Marco Zettler und Jonas Koller bei einem Abwehrversuch zusammenrasselten, nutzte das Corvin Rapp zum 2:2 Endstand.

FCS-Trainer Benjamin Müller sprach davon, dass bei einigen seiner Spieler etwas die Spritzigkeit fehlte. Das sei nach der intensiven letzten Trainingswoche allerdings ganz normal und nichts Neues. Zur Halbzeit der Vorbereitungszeit zeigte sich der Coach somit ganz zufrieden. „Was die Verletzungen und Stabilität betrifft sind wir bis jetzt ganz gut durchgekommen“.

Diese Woche gibt es für die Sonthofer zwei weitere Tests. Am Mittwoch-Abend um 19.00 Uhr geht es auf dem Sportplatz in Dietmannsried gegen den VfB Durach. Am kommenden Samstag (13.00 Uhr in Gersthofen) wartet der Liga-Konkurrent TSV Schwaben Augsburg.