1.FC Sonthofen Damen – TSV Buchenberg 1-2 (1-1)

1.FC Sonthofen Damen – TSV Buchenberg 1-2 (1-1)

FC Sonthofen Damen  – TSV Buchenberg 1-2 (1-1)

(Philipp Dressel)


Am vergangenen Sonntag war in der Baumit Arena der TSV Buchenberg zu Gast beim Bezirksligaspiel der Damen.

Nachdem man in der vergangenen Woche die DJK Breitenthal mit 2-1 geschlagen hatte wollte man weiter anknüpfen und die Siegesserie ausbauen.

Sonthofen begann nervös, dass  Spiel war sehr fahrig und es entstanden wenige Torschussmöglichkeiten, auch das Kombinationsspiel ließ sehr zu wünschen übrig.  So musste also ein Standard für Gefahr bringen und Anne-Sophie Kracker nahm sich den Ball zur Ecke und verwandelte diesen direkt. Sonthofen nun 1-0 vorne. (11. Spielminute)  Wenn man jetzt dachte mit diesem Tor im Rücken  sollte das Spiel nun besser werden, war weit gefehlt.

In der 34. Spielminute war es Jennifer Keck die den Vorsprung Sonthofens egalisierte und auch weiterhin nichts passierte, so dass man mit einem 1-1 in die Kabine ging.

Die zweite Halbzeit war nun eine Steigerung zur ersten. Hier und da wurde ansehnlich kombiniert, doch der Torabschluss wollte nicht gelingen und wenn dann gab es keine Gefahr für die Torfrau der Gäste, außer bei Ecken oder Freistößen, dort brannte es dann Lichterloh beim TSV Buchenberg.

So geschah es in der 67. Spielminute als Jennifer Keck erneut zuschlug und ihre Mannschaft mit 2-1 in Führung brachte.

Viel mehr passierte nichts mehr und so mussten sich die Damen des 1. FC Sonthofen mit 2-1 geschlagen geben.

Weiter geht es nun mit einem Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim FC Blonhofen. Dort wollen die Damen wieder zeigen, was in ihnen Steckt und drei Punkte holen.