FCS spielt um schwäbischen Futsaltitel

FCS spielt um schwäbischen Futsaltitel

(von Dieter Latzel)

Der 1.FC Sonthofen hat sich nach vielen Jahren wieder einmal für die schwäbische Futsalmeisterschaft qualifiziert, welche diesen Samstag in der Günzburger Rebayhalle ausgetragen wird. Vor kurzem hat sich der Landesligist bei der Endrunde der Allgäuer Meisterschaft in Kempten bis ins Endspiel  vorgekämpft, das gegen die Hallenspezialisten vom BSK Olympia Neugablonz knapp mit 2:3 verloren wurde.  

Beim Titelkampf um die schwäbische Hallenkrone in Günzburg bestreiten die Oberallgäuer Kreisstädter um 12.30 Uhr gegen den TSV Bobingen das Eröffnungsspiel.  Die weiteren Gegner in Gruppe 1 sind Titelverteidiger FC Gundelfingen und der TSV Wertingen. In Gruppe 2 treffen Türk Gücü Lauingen, der SV Türkgücü Königsbrunn, TSV Meitingen und der BSK Olympia Neugablonz aufeinander.