You are currently viewing SV Freihalden – 1.FC Sonthofen Damen 1:2 (1:1)

SV Freihalden – 1.FC Sonthofen Damen 1:2 (1:1)

Die Damen vom 1. FC Sonthofen gewinnen auch das Auswärtsspiel beim SV Freihalden am Samstag.

Die Sonthoferinnen taten sich die ersten 25 Minuten extrem schwer ins Spiel zu finden und gerieten in der 23. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Rückstand.

Wachgerüttelt vom Gegentreffer wurden die Spielerinnen des 1. FC Sonthofen stärker und konnten in der 32. Minute durch Vera Burger den verdienten Ausgleich erzielen. Sie verwandelte einen 30 Meter Freistoß herrlich über die Keeperin hinweg ins Tor.

Dieser Treffer gab der Mannschaft sichtlich Schwung. Ab diesem Zeitpunkt nahmen die Spielerinnen von Trainer Andreas Hindelang das Spielgeschehen an sich, konnten sich aber in Halbzeit eins nicht mehr dafür belohnen.

Besser sah es in Durchgang zwei aus. Mit mehr Selbstvertrauen und Zielstrebigkeit wurden nun immer wieder Angriffe vorgetragen. Leider fehlte hierbei das Quäntchen Glück wie bei zwei knapp verfehlten Torschüssen und einem Pfostentreffer, bei dem man auch für den Abpraller zu spät kam, zu sehen war. Doch die Damen vom FCS hörten nicht auf und belohnten sich mit einem Geniestreich von SvenjaVolles. Diese drehte sich in der 85. Minuten einmal um sich selbst, nahm den Ball am Strafraumrand gekonnt nach innen mit und vollendete mit einem strammen Schuss ins kurze Eck. Der Jubel war sichtlich groß und dieser Treffer markierte gleichzeitig den hoch verdienten Endstand von 1:2.

Trainer Andreas Hindelang sprach nach dem Spiel von einer vor allem in Halbzeit zwei reifen Vorstellung seiner Truppe und war sichtlich zufrieden mit diesem verdienten Auswärts-Dreier.

Mit dem Sieg schieben sich die Damen mit 10 Punkten auf den dritten Tabellenrang und treffen nach einem spielfreien Wochenende dann am 28. Oktober auswärts auf den FC Blonhofen, den aktuellen Tabellennachbarn.  (ahi)