You are currently viewing SV Lenzfried – 1.FC Sonthofen II 4:6 (2:5)

SV Lenzfried – 1.FC Sonthofen II 4:6 (2:5)

SV Lenzfried – 1.FC Sonthofen II 4:6 (2:5)

(von Dieter Latzel)

Zum Abschluss gab es nochmal einen Sieg und ein richtiges Torspektakel. Der 1.FC Sonthofen II kehrte mit einem 6:4 (5:2) Auswärts-Erfolg vom SV Lenzfried zurück. Für die Bayernliga-Reserve war es nicht nur das finale Saisonspiel, sondern insgesamt der letzte Kreisklasse-Auftritt. In der kommenden Punkterunde geht Sonthofens Zweite zusammen mit dem TSV Fischen als Spielgemeinschaft an den Start.

Die Partie nahm zu Beginn gleich mal Fahrt auf. Zwischen der 5. und 8. Minute brachte Wegele den FCS mit seinen beiden Toren in Front. Dazwischen traf Springer zum Ausgleich. Mitte der ersten Halbzeit konnte Epp  für Lenzfried zwar erneut ausgleichen zum 2:2, doch kurz darauf zogen die Sonthofer durch Penz und zweimal Marquardt innerhalb drei Zeigerumdrehungen auf 5:2 davon.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren zwischenzeitlich mit den Toren von Freund und Taufratshofer zum 4:5 heran, doch Penz machte gleich darauf auf der Gegenseite (77. Minute) den Deckel drauf. An dem 6:4 änderte sich bis zum Schluss nichts mehr.