1.FC Sonthofen – SV Egg an der Günz

1.FC Sonthofen – SV Egg an der Günz

1.FC Sonthofen – SV Egg an der Günz

(von Dieter Latzel)

Der 1.FC Sonthofen (3. Platz/41 Punkte) kann am heutigen Samstag selbstbewusst in das erste Punktspiel nach der Winterpause gegen den SV Egg an der Günz (11. Platz/27 Punkte) gehen und peilt drei Punkte an. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in der heimischen Baumit-Arena ist bereits um 14.00 Uhr. 

Die Form stimmt und die Vorbereitung war gut, sagt FCS-Trainer Benjamin Müller. Auch der Totopokalauftritt beim 2:1 Sieg gegen Hallbergmoos letzten Samstag sei in den erste 45 Minuten hervorragend gelaufen. Auf dem könne man aufbauen. „Uns ist allerdings auch bewusst, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht am Ende vom Lernprozess sind. Da haben wir uns schon noch einiges mehr vorgenommen“, so Müller weiter. „Ich bin guter Dinge, dass wir heute gegen Egg eine Schippe draufpacken können, denn gegen diesen Gegner haben wir sowieso noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen (1:2 Niederlage). Wir werden voll auf Sieg spielen“, verspricht der FC-Coach. 

Gegner SV Egg war vergangenes Wochenende ebenfalls im Einsatz und trennte sich im Landesliga-Nachholspiel vom FV Illertissen II nach spannendem Verlauf 1:1 Unentschieden. Dabei verletzte sich Eggs Mittelfeldakteur Julian Singer schwer am Knie und wird den Gästen wohl eine ganze Weile nicht zur Verfügung stehen. Wie im Hinspiel könnte es auch heute wieder zum Bruderduell kommen, wenn Gäste-Keeper Christoph Schäffler auf Sonthofens Innenverteidiger Manuel Schäffler trifft. 

Im Anschluss an diese Partie empfängt der 1.FC Sonthofen II ab 16.00 Uhr in einem weiteren Vorbereitungsspiel den SV Kicklingen-Fristingen.