Erfolgreiche Vorrunde der F1- und F2-Jugend

Erfolgreiche Vorrunde der F1- und F2-Jugend

Die F-Junioren starteten mit den Jahrgängen 2011/12 und einem neuen Trainergespann, Thomas Fink und Peter Fischer, in die neue Saison 2019/20. Den Trainern war es wichtig, „ihren“ Kindern den Spaß am Fußball zu vermitteln. Die jungen Kicker starteten sehr motiviert in die Saison, dies merkte man in jedem Training und jedem Spiel. Die Trainingseinheiten und Spiele wurden mit sehr viel Engagement geführt. Die F1 spielte in der Vorrunde gegen den TSV Fischen, TV Hindelang, TSV Burgberg, TSV Blaichach und die DJK Seifriedsberg. Lediglich gegen den TSV Burgberg spielten die Schützlinge von Thomas Fink Unentschieden, die restlichen Partien konnten alle gewonnen werden und man sah von Spiel zu Spiel eine tolle spielerische Entwicklung der Jungs. Ebenfalls sehr erfolgreich spielte die F2 unter der Leitung von Peter Fischer. Der Junge Jahrgang der Sonthofener spielte mit nur zwei Spielern aus dem alten Jahrgang und jedes Mal auch mit zwei bis drei Spielern von den Bambinis. Nur so konnte man den kleinen Kader kompensieren und allen Kindern die Möglichkeit bieten zu spielen. Die Schützlinge von Peter Fischer spielten gegen den TSV Fischen, TV Hindelang, SV Kleinwalsertal, TSV Blaichach und die DJK Seifriedsberg. Auch die F2 hatte nur ein Unentschieden gegen den TV Hindelang, die restlichen Partien konnten, genauso wie bei der F1, alle gewonnen werden.

Nicht nur der Fussball war wichtig, auch die Aktivitäten neben dem Platz kamen nicht zu kurz. Den Trainern Thomas Fink und Peter Fischer liegt es sehr am Herzen, den Kindern auch noch Möglichkeiten neben dem Fußball zu bieten. Denn nur so kann man es schaffen Kameradschaft und Zusammengehörigkeit in einem Verein zu fördern.

Ein ganz spezielles Highlight für die F-Junioren war am Ende der Vorrunde ein Hüttenabend auf dem Sonthofener Hof. Kinder, Eltern und Trainer hatten an diesem Abend mit Übernachtung sehr viel Spaß und deshalb ein dickes Dankeschön an den Skiclub Sonthofen, der diese Übernachtung möglich machte. Am nächsten Morgen ging es dann wieder zurück ins Tal um sich bei einem Frühstück im Relax zu stärken. Auch hier nochmal ein Dankeschön an Makin Sentürk und seine Frau für die Einladung und die Bewirtung.


Ein weiterer toller Event war auch der Besuch beim Eishockey. Dafür auch ein Dankeschön an den ERC Sonthofen, im speziellen an Albert Füß, der uns das ermöglichte. Man besuchte den ERC beim Spiel gegen Höchstädt und die Jungs und Eltern unterstützten lautstark die Kufencracks vom ERC Sonthofen.

Nun geht man in die Winterpause und spielt vereinzelte Hallenturniere. Fest stehen schon die Turniere der F1 in Durach und Dornbirn. Die F2 spielt in Lindenberg, Seifriedsberg, Durach und Scheidegg.

Danke an alle die dazu beitragen, das die Jungs eine tolle Zeit mit Spiel, Spass und Sport verbringen können!

Schreibe einen Kommentar