FC Wiggensbach – 1.FC Sonthofen II 1:1 (0:0)

FC Wiggensbach – 1.FC Sonthofen II 1:1 (0:0)

(von Dieter Latzel)

Das Auftaktduell zwischen den Bezirksliga-Absteigern FC Wiggensbach und 1.FC Sonthofen II endete mit einem 1:1 (0:0) Unentschieden. Der jungen Sonthofer Mannschaft fehlten nur Sekunden zum Sieg, denn der Ausgleich fiel in der 3. Minute der Nachspielzeit.

Die Hausherren hatten von Beginn an mehr Ballbesitz. Die größeren Chancen lagen jedoch auf Seiten der Landesliga-Reserve. Die stand sicher in der Abwehr und arbeitete diszipliniert gegen Ball und Gegner. Nach 10 Minuten landete ein Gästefreistoß an der Querlatte und der zurückspringende Ball fiel Spartak Sufaj vor die Füße. Dieser war jedoch sichtlich überrascht und schoss aus kurzer Entfernung über das Wiggensbacher Tor. In der 30. Minute packte Pirmin Vogler den Hammer aus. Keeper Francesco Marinaro parierte den 25-Meter-Knaller aber sensationell. 

Auch in Halbzeit zwei kamen die Hausherren kaum zu Chancen. Der FCSII war weiter das gefährlichere Team. Als Volkan Solakoglu in der 61. Minute auf dem linken Flügel auf und davon war und nach innen flankte, besorgte Silas Neuner die Gäste-Führung. In der Schlussphase überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst hätte Hirotsugu Kato alles klar machen können, doch er scheiterte freistehend am Pfosten. Mit der allerletzten Aktion schafften die Gastgeber durch Lukas Ried dann den nicht mehr für möglich gehaltenen 1:1 Ausgleich. 

Schreibe einen Kommentar